Buchtipp: Wie man die Geschichte erzählt. Die Oper Kiel von 1995 - 2003 - kiel-magazin.de

Anzeige

Theater, Oper & Ballett

Buchtipp: Wie man die Geschichte erzählt. Die Oper Kiel von 1995 - 2003

Die Oper Kiel - ohnedies schon erfolgreich von Joachim Klaiber bis Peter Dannenberg - errang während der Intendanz von Kirsten Harms überregionale Anerkennung, die für ein Haus dieser Größenordnung keineswegs selbstverständlich ist. In Wort und vor allem Bild zeigt dieser Band die verschiedenen Ansätze der Kieler Oper, erzählt er von den je eigenen Geschichten der Stücke. So entsteht ein faszinierendes Panorama des Musiktheaters um die Jahrtausendwende, beispielhaft aufgezeigt an der Ära eines mittleren deutschen Opernhauses.

Der Autor Andreas K. W. Meyer, 1958 in Bielefeld geboren, war von 1993 bis 2003 Dramaturg der Oper Kiel, ab 1995 Leitender Musikdramaturg, ab 2002 Chefdramaturg Musik und stellvertretender Opernintendant. Nach einem privaten Kompositionsstudium bei Rudolf Mors studierte er ab 1981 Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Germanistik in Münster.

Von Andreas K. W. Meyer, Ludwig Verlag, 192 Seiten, Preis 24,90 Euro

Jetzt bei Amazon bestellen!

24.12.2007

Anzeige
Anzeige
Anzeige