Alan Ayckbourns "Ab jetzt" im Schauspielhaus - kiel-magazin.de

Anzeige

Theater, Oper & Ballett

Alan Ayckbourns "Ab jetzt" im Schauspielhaus

© Olaf StruckSchauspielhaus, © Olaf Struck

Roboter außer Kontrolle: Alan Ayckbourns turbulente Sci-Fi-Komödie ist vom 19. Januar bis 14. Juni 2018 im Schauspielhaus Kiel zu sehen.

Seitdem seine Frau und seine Tochter ihn verlassen haben, lebt der Komponist Jerome verbarrikadiert in seiner chaotischen Wohnung, der Stadtteil wird von einer ominösen Frauengang die sich die "Töchter der Finsternis" nennt beherrscht. Seitdem der Hypermarkt vollautomatisiert wurde, hat Jerome mit niemandem mehr gesprochen. Sein einziger Kontakt zur Außenwelt: sein riesiges Videotelefon, über das sich regelmäßig Lupus, sein Freund aus alten Musikertagen ins Apartment schaltet.

Um endlich das Sorgerecht für seine Tochter wiederzuerlangen, muss Jerome seiner Exfrau und dem Jugendamt die perfekte häusliche Situation vorspielen. Da er sich sein Einsiedlerleben jedoch aus verständlichen Gründen weitab jeder Perfektion befindet, engagiert er kurzerhand eine Schauspielerin, die für vierundzwanzig Stunden seine Verlobte spielen soll. Doch selbst die hält es nicht lange mit ihm aus. In seiner Verzweiflung beschließt Jerome daraufhin seinen alten Kinderbetreuungsroboter GOU 300 F zur Geliebten umzuprogrammieren. Das kann natürlich nicht gut gehen.

Alan Ayckbourn, dessen "Schöne Bescherungen" bereits mit großem Erfolg am Schauspiel Kiel zu sehen sind, hat eine rabenschwarze Komödie mit absurden Figuren, urkomischen Dialoge voller Situationskomik geschrieben. Das Stück, schon im Jahr 1987 erschienen, ist eine Science-Fiction-Groteske und entwirft eine unheimliche und unterhaltsame Vorausschau in eine scheinbar nicht mehr ganz so ferne Zukunft, in der Mensch und Roboter Hand in Hand leben.

Wann?19. Januar bis 14. Juni 2018
Wo?Schauspielhaus
Tickets:Tickets für "Ab jetzt" direkt hier bestellen.

 

 

10.01.2018

Ortsinformationen

Adresse

Anfahrt

Anzeige
Anzeige
Anzeige