Wikingermuseum Haithabu - kiel-magazin.de

Anzeige

Museen & Sammlungen

Wikingermuseum Haithabu

Wikingermuseum Haithabu

Das Wikinger Museum Haithabu, heute unter dem Dach der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen, ist der Archäologie und Geschichte der Siedlung Haithabu gewidmet. Es liegt in unmittelbarer Nähe der historischen Stätte, die in der Wikingerzeit einer der bedeutendsten Siedlungsplätze Nordeuropas war. Das Leben in diesem Ort, der noch heute von einem mächtigen Halbkreiswall umschlossen wird, trug bereits Merkmale des Lebens in einer frühmittelalterlichen Stadt.

Seit 1900 haben archäologische Ausgrabungen in der Siedlung, an den Befestigungsanlagen und auf den Gräberfeldern stattgefunden. 1979 bis 1980 wurde auch der Hafenbereich untersucht. Anhand dieses archäologischen Fundmaterials informiert die Schausammlung des Museums umfassend über die Fragen und die Ergebnisse der Forschung. Dabei werden die Themen Haushalt, Bebauung, Verteidigung, Bekleidung, Ernährung und Bestattung sowie Religion, Schrift, Handel, Handwerk und Stadtentwicklung durch die Kombination von Funden, Rekonstruktionen, Modellen und Texten ausführlich und anschaulich behandelt.

In der Schiffshalle wird das königliche Langschiff aus dem Hafen von Haithabu präsentiert.

Alle Termine im Wikingermuseum Haithabu finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Eine Übersicht über alle Museen finden Sie hier.

31.08.2009

Ortsinformationen

Adresse

Öffnungszeiten

  • Mo: 9.00-17.00 Uhr
  • Di: 9.00-17.00 Uhr
  • Mi: 9.00-17.00 Uhr
  • Do: 9.00-17.00 Uhr
  • Fr: 9.00-17.00 Uhr
  • Sa: 9.00-17.00 Uhr
  • So: 9.00-17.00 Uhr
  • Von November bis März: Di-So 10.00-16.00 Uhr, Wikinger-Häuser geschlossen

Preise

  • Kinder 1,50 €, Erwachsene 2,50 €, Familien 6,10 €

Barrierefreiheit

eingeschraenkt Behindertengerecht Für gehbehinderte Personen kann für den Weg vom und zum Parkplatz ein Rollstuhl ausgeliehen werden. 3 Parkplätze für gehbehinderte Personen befinden sich 50 m vor dem Museum.

Anfahrt

Anzeige
Anzeige
Anzeige