Hans-Kock-Stiftung Gut Seekamp - kiel-magazin.de

Anzeige

Museen & Sammlungen

Hans-Kock-Stiftung Gut Seekamp

Seekamp als Kunstinsel hatte bereits um die Jahrhundertwende in Künstler- und Literaturkreisen seine Bedeutung, wovon der im Landesmuseum Gottorf befindliche Nachlass des damaligen Eigentümers Zeugnis ablegt. Hans Olde d.Ä. war Akademiedirektor in Weimar und Besitzer des Gutes Seekamp. Die von ihm als Maler gegründete künstlerische Tradition wurde wieder aufgenommen und weitergeführt durch den Bildhauer Hans Kock und dessen Frau Anna.

Mit der Hans-Kock-Stiftung ist seit 1990 eine Begegnungsstätte im Zusammenhang von Landschaft und Kunst entstanden. Zu besichtigen ist die Parkanlage, in die Hans Kock seine Großskulpturen eingebracht hat. Im Gutshaus werden Kleinplastiken von Kock gezeigt. Sonderausstellungen, Dokumentationen und Vorträge tragen zum Gesamtkunstwerk bei.

Alle Termine in der Hans-Kock-Stiftung Gut Seekamp finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Eine Übersicht über alle Museen finden Sie hier.

24.12.2008

Ortsinformationen

Adresse

  • Hans-Kock-Stiftung Gut Seekamp
  • Seekamper Weg 10
  • 24159 Kiel
  • Telefon: 04 31/37 23 22
  • Telefon: 04 31/37 18 37

Öffnungszeiten

  • Fr: 15.00-18.00 Uhr
  • Sa: 10.00-12.00/15.00-18.00 Uhr
  • So: 10.00-12.00/15.00-18.00 Uhr
  • Geöffnet während Ausstellungen und nach Vereinbarung,Skulpturenpark ständig geöffnet.

Barrierefreiheit

nicht Behindertengerecht

Anfahrt

Anzeige
Anzeige
Anzeige