artegrale – Kultur-Werkstatt und Atelier-Galerie für Menschen mit und ohne Behinderungen - kiel-magazin.de

Anzeige

Galerie & Atelier

artegrale – Kultur-Werkstatt und Atelier-Galerie für Menschen mit und ohne Behinderungen

artegrale – Kultur-Werkstatt und Atelier-Galerie für Menschen mit und ohne Behinderungen

Einen Ort schaffen, an dem Menschen mit und ohne Behinderung die Chance bekommen, sich künstlerisch auszudrücken und gleichzeitig ihre Kunst an einem öffentlichen Ort präsentieren zu dürfen – das war die Grundidee der Stiftung Drachensee bei der Planung einer Atelier-Galerie.

Diese Idee eines für jedermann "offenen Ateliers", das nicht nur für bildende Kunst, sondern auch für Musik, Literatur, Schauspiel oder Tanz genutzt werden kann, verfolgt seit August 2011 artegrale Kiel.

Der Name "artegrale" ist eine Wortschöpfung aus dem französischen "art" für Kunst und der Wortendung "grale" von "integrale" und unterstreicht den Gedanken der Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung – Integration auf künstlerischem Raum. Mit diesem Ziel ist artegrale Kiel ein weiterer Baustein auf dem Weg zu einer inklusiven Gesellschaft.

Als Kultur-Werkstatt und Atelier-Galerie bietet artegrale Raum für kreatives Schaffen und Begegnungen unter der künstlerisch-wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Walburg.

26.09.2011

Ortsinformationen

Adresse

  • artegrale Kiel
  • Reventlouallee 14-16
  • 24105 Kiel
  • Telefon: 04 31/6 48 43 80

Barrierefreiheit

Behindertengerecht

Anfahrt

Anzeige
Anzeige
Anzeige