Themenführung: Essen im Mittelalter - kiel-magazin.de

Anzeige

Rund ums Essen

Themenführung: Essen im Mittelalter

Führung zum Thema Essen im Mittelalter, © www.kiel-magazin.deFührung zum Thema Essen im Mittelalter, © www.kiel-magazin.de

Überflüssige Pfunde durch zu viele Schokoladenosterhasen waren den Menschen im Mittelalter fremd. Auch wenn eine tägliche Kalorienzufuhr von bis zu 4000 Kalorien durchaus üblich war, kamen Krankheiten wie Diabetes so gut wie nicht vor.

Erklärungen und Hintergründe zur mittelalterlichen Kochkunst und Ernährung gibt eine Themenführung im Stadtmuseum Warleberger Hof am Donnerstag, 3. Mai 2018. Dann wird der Frage nachgegangen: "Was aß der Mensch im Mittelalter?"

Eine Mahlzeit bestand damals mitunter aus einem halben Pfund Fleisch, zwei Brotlaiben und eineinhalb Liter Bier. Dazu gab es noch Bohnen, Rüben und Pastinaken. Wer Seuchen und Infektionen überstand, lebte trotz der Mengen oft gesünder als der heutige Mensch. Die Führung gibt Einblicke in die Zusammensetzung des mittelalterlichen Essens und in die Kochbuchliteratur dieser Zeit.

Im Anschluss an die Führung steht ein Besuch in der Kieler Brauerei an. Dort werden eine mittelalterliche Krautpfanne und ein hausgebrautes Bier gereicht.

Wann?Donnerstag, 3. Mai 2018, 16.30 bis 18.00 Uhr, weitere Termine: 7. Juni 2018
Wo?Stadtmuseum Warleberger Hof
Eintritt:15,- Euro
Anmeldung:Telefon 04 31/90 1 34 25

06.04.2018

Ortsinformationen

Adresse

  • Kieler Stadtmuseum Warleberger Hof
  • Dänische Straße 19
  • 24103 Kiel

Anfahrt

Fischhalle
Anzeige
Anzeige
Anzeige