Buchtipp: Schleswig-Holstein isst lecker! - kiel-magazin.de

Anzeige

Rund ums Essen

Buchtipp: Schleswig-Holstein isst lecker!

Parallel zum Schleswig-Holstein Musik Festival wollte Deutschlands nördlichstes Bundesland 1986 auch kulinarisch ganz nach oben. 20 Jahre später: Geschafft! Die Sterneköche Jörg Müller auf Sylt und Fritz Schilling (ehemals Bargum) waren Vorreiter, heute sind aus vielen Landgasthöfen Gourmettempel geworden. Dass sich das geändert hat, daran hat das Schleswig-Holstein Gourmet Festival großen Anteil.

"Schleswig-Holstein isst lecker!" heißt folgerichtig ein neues Buch. Das Jubiläum haben die Journalistinnen Sabine Lietz aus Kiel und Susanne Plaß aus Hamburg zum Anlass genommen, die Erfolgsstory des Gourmet Festivals zu dokumentieren und die Leser auf eine kulinarische Rundreise durch das Land, seine Küche und seine besten Häuser mitzunehmen. Die Fotos stammen zumeist von Peter Voß, der als NDR Kameramann von Anfang an hinter die Kulissen bzw. in die Küchen des Gourmet-Festivals schauen konnte.

20 Jahre Schleswig-Holstein Gourmet Festival – das sind Anekdoten und Rezepte, Tipps und Fotos, das sind Geschichten über Köche, Küchen und Konzepte, aber auch über Kräuter, Kohl und Kartoffeln. Eben über alles, was Schleswig-Holstein für den Gaumen Leckeres zu bieten hat. Die Leser erhalten nicht nur Einblick in die 19 teilnehmenden Häuser des Gourmet-Festivals, sondern erfahren auch einiges über deren Besitzer und Köche.

Tischgespräche wurden unter anderem geführt mit Peter Harry Carstensen, der über seine kulinarischen Vorlieben und Erlebnisse, sowohl privat als auch im Amt des Ministerpräsidenten, berichtet. Oder beim Fachsimpeln zwischen den Topköchen Heinz Wehmann und Thomas Martin über die kulinarische Entwicklung des Festivals und seinen Einfluss auf die norddeutsche Küche.

Von Sabine Lietz/Susanne Plaß, Verlag Wachholtz, 119 Seiten, Preis 8,90 Euro

Jetzt bei Amazon bestellen!

24.12.2008

Anzeige
Anzeige
Anzeige