Schwentinetalfahrt - Ausflugsfahrt auf der Schwentine - kiel-magazin.de

Anzeige

Schiffsreisen und Bootstouren

Schwentinetalfahrt - Ausflugsfahrt auf der Schwentine

Schwentinetalfahrt

Auf dem Ostufer Kiels geht es los. Die Alte Schwentinebrücke in Kiel-Wellingdorf ist der Ausgangspunkt zur Entdeckung des wohl schönsten Naturerholungsgebietes der Landeshauptstadt. Ob mit dem Motorboot oder mit einem gemieteten Kanu/Ruderboot ist das Landschaftsschutzgebiet Schwentinetal immer einen Ausflug wert. Ein Stück intakte Natur in unmittelbarer Stadtnähe präsentiert sich dem Betrachter, Lebensraum vieler selten gewordener Pflanzen und Tiere.

Es ist eine kurzweilige Fahrt, denn die Schwentine schlängelt sich in unzähligen Kurven durch die herrliche Landschaft und bietet so immer neue Perspektiven. Vorbei an Seerosenfeldern und ausgedehnten Reetflächen, mitten durch wilde Weiden und Erlenbruchwälder führt die ca. sechs Kilometer lange Strecke (Fahrtzeit ca. 30 Minuten in eine Richtung) flussaufwärts bis zur oberen Anlegestelle "Oppendorfer Mühle", die mitten im Wald "Heegholz" liegt. Von dort aus kann man sofort die Rückfahrt antreten oder mit einem späteren Boot zurückfahren.

Fahrplan vom 1. Mai bis 30. September 2010:

AbfahrtMontag bis SamstagSonntag
Kiel-
Wellingdorf
13.30, 15.00 und 16.30 Uhr, vom 12. Juli bis 21. August 2010 zusätzlich um 11.00 Uhr 11.00 und 12.00 Uhr
ab 13.30 Uhr stündlich
Oppendorfer
Mühle
14.00, 15.30 und 17.00 Uhr

11.30 und 12.30 Uhr
ab 14.00 Uhr stündlich

Informationen zum Schwentinewanderweg finden Sie hier, speziell zu Paddeltouren auf der Schwentine gibt es hier weitere Informationen.

Eine Übersicht über alle Bootsverleiher finden Sie hier.

Eine Übersicht über alle Schiffsreisen und Bootstouren finden Sie hier.

24.12.2008

Ortsinformationen

Adresse

  • Schwentinetalfahrt – Schifffahrt und Ruderboote
  • An der Holsatiamühle
  • 24149 Kiel
  • Telefon: 04 31/72 24 28
  • Telefax: 04 31/78 52

Anfahrt

Anzeige
Anzeige
Anzeige