Buchtipp: Nord-Ostsee-Kanal. Begegnungen - kiel-magazin.de

Anzeige

Ausflüge

Buchtipp: Nord-Ostsee-Kanal. Begegnungen

H. Dietrich Habbe hat den Kanal in den letzten 30 Jahren immer wieder fotografiert, hat ihn in Buch, Broschüre und Multivision aus unzähligen Blickwinkeln meisterlich abgebildet. Nicht genug für seinen Ehrgeiz, gute Bilder durch noch bessere zu ersetzen in diesem Buch. Zwei Jahre war er mit Ulrike Baer für diese Arbeit zwischen Brunsbüttel und Kiel unterwegs. Die Geschichten hinter den Bildern hat die Journalistin Barbara Kotte aufgeschrieben. Die Faszination Nord-Ostsee-Kanal ist ungebrochen. Mancher kommt täglich - zum Angeln, zum Radeln, zum Spazierengehen oder einfach nur zum "Schiffe gucken". Schließlich verdient der Kanal seinen Ruf als meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt nicht zu Unrecht. Rund 120 Traumschiffe passierten 2008 den Kanal, viele Einheimische und Touristen reisten an, um deren Fahrten zumindest in Teilstücken zu begleiten.

Andere Beweggründe leiten den Landschaftsfotografen H. Dietrich Habbe, den es seit nunmehr 30 Jahren wieder und wieder an den Kanal zieht. Seine fotografische Intention: die Begegnung, die visuelle Berührung
zwischen Land und Schiff, sowie der ständige Prozess der Veränderung der Landschaft durch Wetter, Licht und die unendliche Bewegung der Schiffe durch alle Tages- und Jahreszeiten.

Für die zahlreichen Freunde des Nord-Ostsee-Kanals zu Land und zu Wasser, für die Gäste unseres Landes und auf den Kreuzfahrtschiffen oder einfach für alle Liebhaber schöner Landschaftsfotografie möge dieser Bildband ein unentbehrlicher Begleiter sein. Unter dem Titel "Kiel Canal. Encounters" auch auf Englisch erhältlich!

Von Barbara Kotte/H. Dietrich Habbe/Ulrike Baer, Wachholtz Verlag, 96 Seiten, Preis 14,80 Euro

Jetzt bei Amazon bestellen!

24.12.2007

Anzeige
Anzeige
Anzeige